VSA100A Differenzdruck zu Umgebungsdruck

 

Der Druckschalter VSA100A von INFICON wird als Sicherheitsschalter in Vakuumsystemen verwendet. zum Beispiel um die Gaszufuhr bei der Entlüftung von Vakuumsystemen mit einem Spülgasdruck von 6 mbar unter Atmosphärendruck automatisch zu unterbrechen. Bei einem Differenzialdruck von 6 mbar bzw. einem Rückschaltdruck von 3 mbar unter Atmosphärendruck betätigt eine elastische Membran einen Umschaltkontakt, der wiederum zur direkten Schaltung von Zusatzeinrichtungen verwendet werden kann.

Vorteile

  • Zuverlässiger und kostengünstiger Vakuumschalter
  • Lange Lebensdauer
  • Robuste Bauweise
  • Einfache Integration
  • IP 44-Schutz

Typische Anwendungen

  • Steuerung von Schleusenkammern
  • Sicherheitsabschaltung von Vakuumsystemen
  • VSA100A dimensions

Technische Daten

Typ VSA100A
Schaltdruck mbar 6 ±2 (below atmosphere)
Zurückschalten mbar 3 ±2 (below atmosphere)
Betriebsdruck (absolut) bar <2
Helium-Permeation mbar•L/s <10-6
Leckrate mbar•L/s <5 x 10-8
Temperatur  
Betrieb °C 0 ... +85
Lagerung °C -20 ... +85
Schaltkontakte (Wechselkontakt, vergoldet)  
Spannung max. 24
Strom max. mA 30 (24 V(dc)) / 100 (24 V(ac))
Last min. mA 1
Elektrischer Anschluss cable, bare wire
Kabellänge, Standard m (ft.) 3 (9.9)
Vakuumanschluss DN 16 ISO-KF
Schutzart IP 44
Einbaulage vertical (standing)
Inneres Volumen cm³ (in.³) 2 (0.122)
Werkstoffe gegen Vakuum stainless steel 1.4305, EPDM, PTFE (Teflon)
Gewicht g 315
Technischer Hinweis: Aufgrund des verwendeten Membranmaterials (EPDM) ist der Vakuumschalter VSA100A nicht für Anwendungen geeignet, in denen das Prozessgas große Mengen Helium enthält. Die Leckrate der Membran für Helium ist 10-6 mbar l/s.

Teilenummer

VSA100A
Teilenummer Produktbeschreibung
399-001 VSA100A Vacuum Switch DN16KF, 3m Kabel
An einen Bekannten senden