Kalibrierlecks für das Helium-Schnüffel-Dichtheitsprüfgerät Protec P3000(XL)

Testen und Kalibrieren leicht gemacht - Für maximale Genauigkeit 

 

Kalibrierte Prüflecks von INFICON gestatten die Prüfung und Kalibrierung des Helium-Leckprüfgeräts P3000(XL) für höchste Qualitätsansprüche. Die Handhabung der Prüflecks und die Kalibrierung der Schnüffelleckprüfgeräte ist sehr einfach. Die Funktion dieser Lecks basiert auf einer speziellen Quarzkapillare, die so gefertigt ist, dass ein bestimmter reduzierter Fluss aus einem Prüfgasreservoir abgegeben wird.

 

INFICON bietet ein breites Spektrum an kalibrierten Prüflecks für Helium-Schnüffellecksucher für industrielle Umgebungen an. Die Prüflecks sind in unterschiedlichen Leckraten erhältlich.  

Vorteile

  • Geeignet für Industrieanwendungen
  • Einfache Verwendung
  • Erhältlich mit unterschiedlichen Leckraten
  • Inspektionszertifikat (eingeschlossen) gemäß DIN EN 10204:2004-3.1
  • Rückverfolgbar auf PTB-Zertifikat
  • Hochgenau und zuverlässig aufgrund des Profils der Quarzkapillare
  • Temperaturunabhängig durch metallfreie Kapillare
  • Nachfüllbar

Typische Anwendungen

  • Test und Kalibrierung von Helium-Schnüffel-Dichtheitsprüfgeräten

Teilenummer

Calibrated-Test-Leaks-For-Helium-Leak-Detector-Protec-P3000XL
Teilenummer Produktbeschreibung
12237 Helium-Schnüffeltestleck S-TL4
12238 Helium-Schnüffeltestleck S-TL5
12239 Schnüffeltestleck H2/He
An einen Bekannten senden